Im Rehasport HWS-Syndrom behandeln

Die Liste kann so lang werden, wenn wir vom Hals-Wirbelsäulen-Syndrom sprechen: von Nackenschmerzen, über Schulter - und Rückenschmerzen bis Kreuz- und Hüftschmerzen und und und... Wenn der Mensch am HWS-Syndrom leidet, können die Schmerzen am Atlas und Axis beginnen und über Processus Prominens reichen. Diese strahlen auch nervlich bis zu den Fingerspitzen und Betroffene verlieren oft die Lust am Alltag über Ihre Beschäftigungen. Das muss aber nicht so sein. Wir helfen Ihnen und jedem mit HWS-Syndrom sehr gerne.
Lesen Sie diesen Artikel, um HWS-Syndrom im Rehasport kennenzulernen.
 

HWS-Syndrom ist leicht zu therapieren

Wenn Sie neulich unter dem HWS-Syndrom leiden, möchte Ihr Körper folgendes: Mehr Liebe zu ihrem Körper und Sensibilität wie ein kleines Baby. Es ist wirklich einfacher als gedacht zu beheben, für jemanden, der seinen Körper kennt und schätzt.

Unser Rehasport-Trainer Salih hat selbst einen Flachrücken und seine Wirbelsäule ist nicht "typisch" in einer S-Kurse wie bei vielen anderen Menschen. Bei ihm beginnt sein erster Wirbel Atlas bis zur Lendenwirbelsäule in einer "geraden verlaufenden" Linie und ab dann nimmt sie ihre anatomische Form ein. Menschen, die Ihren Körper nicht gut kennen, weil die Anatomie nun ein Mal ein Fremdwort ist, werden bei Rehasport-Trainer Salih bestens betreut. 

 

Wir behandeln ihr HWS-Syndrom sehr zeitnah

HWS-Syndrom ist eine Verbindung mehrerer komplexer Krankheitsabläufe und wenn Sie da richtig mit uns ansetzen, werden Sie sehr schnell erste Erfolge erzielen. Bei diesem Bedürfnis sind Sie nicht allein. Das ist auch unser Wunsch, dass unsere Bürger das Beste vermittelt bekommen und schneller gesund sind.

Klicken Sie auf das Video, um mehr zu erfahren.

Rehasport Deutsch:

Rehasport Türkce

Möchten Sie mehr dazu erfahren? Tragen Sie sich jetzt hier ein. Wir melden uns bei Ihnen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.