Bursitis oder Schleimbeutelentzündung  - Was tun?

Sie haben leider Bursektomie, Tendinitis, Bursitis oder Tendosynovitis und haben ausstrahlende Schmerzen in der Region? Sie fühlen bestimmt gefühlt jede Bewegung ganz schmerzhaft und es brennt sicherlich auch in dem Areal. Ja, so fühlt es sich die Entzündung an. Hier in diesem Artikel finden Sie erste Hilfestellung von uns. Sie sollten umgehend aktiv werden!

 

Mit Schleimbeutelentzündung trainieren - Ist es möglich?

Oh nein. Bitte nicht! Sie sollten sich doch bitte ausruhen. Wirklich. Machen Sie einfach nichts. Medikation von entzündungshemmenden Mitteln und entzündungshemmende Nahrungsmittel wird die bessere Entscheidung sein. Wir sind nicht die Freunde der Chemie. Wir legen viel mehr Wert auf die körpereigene Abwehrkräfte. Leider ist es aber mit Entzündungen nicht zu spaßen und können nach einer Myokarditis sogar das Gameover  ür ein Individuum bedeuten: Der Mensch stirbt. Ja, wir wollen jetzt den Teufel nicht an die Wand malen und denken Sie jetzt bitte nicht „Wie lange habe ich noch zu leben Doctore?“. Je nachdem, wo Sie eine Entzündung haben, sollten Sie das Areal definitiv nicht zu sehr bewegen, trainieren, laufen oder warm machen. Die Entzündung kann durch Wärme transportiert werden und bekommt Füße, pendelt im schlimmsten Fall in andere Regionen. Das muss nicht sein. 

 

Also bei Bursitis nichts tun?

Sie sollten nicht trainieren oder warm machen. Das vermeiden Sie lieber. Aber Sie sollten auf jeden Fall Wege suchen, wie Sie behandelt werden können. Einer der besten Entscheidungen wird der Weg zum Arzt sein. Je nach Schweregrad der Entzündung werden Sie Medikamente erhalten oder Cortison gespritzt bekommen. Oft ist nach max. 3 Wochen die Entzündung besser geheilt. Bei Bursitis in der Schulterpartie kann die Entzündung auch Mal länger dauern. Bitte NIE zu stark trainieren.
Wir helfen Ihnen gerne! Sie können uns gerne für eine Erstmeinung besuchen.

 Sehen Sie sich das Video zur Einführung im Rehasport an und melden sich zeitnah, bevor alle Plätze belegt sind:

Können wir Ihnen sonst behilflich sein? Dann schreiben Sie uns gerne an.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.